Damen siegen bei ihrem Comeback in den Ligabetrieb

Nach 8 Jahren spielte dieses Wochenende in Leopoldshöhe endlich wieder eine Damenmannschaft.  Bis auf eine Spielerin bestritten die jungen Löwinnen alle ihr allererstes Ligaspiel bei den Senioren. So war es auch nicht von Anfang an klar was den jungen Spielerinnen im Seniorenbereich erwartet. Durch die Doppelbelastung einiger Spielerinnen von dem Weiterlesen…

Damen vs. Münster

BC Leopoldshöhe Damen unterliegen dem Tabellenzweiten UBC Münster standesgemäß Am Samstag mußten die Damen des BCL in Münster antreten. Da der Abstieg schon besiegelt ist, herrschte auf der Hinfahrt eine gelöste und entspannte Stimmung. Und tiefenentspannt gingen die Löwinnen auch ins Spiel und hielten erstaunlich gut mit. Zur Halbzeit war Weiterlesen…

Damen gegen Ochtrup

Nach dem ersten Saisonsieg gegen Bottrop waren die Löwinnen gegen den Tabellennachbarn aus Ochtrup heiß auf ein weiteres Erfolgserlebnis. Auch die Voraussetzungen spielten den Leos in die Karten. So konnte man in heimischer Halle auf den vollen Kader von acht Leuten zurückgreifen, während die Gäste lediglich die Minimalbesetzung (fünf Spieler) Weiterlesen…

Damen gegen Bottrop

Nach der starken zweiten Halbzeit gegen den SC Borchen im letzten Spiel, wollten die Löwinnen an diesem Wochenende in Bottrop an dieser Leistung anknüpfen. Als es nach fünf Minuten 7:0 für die Gastgeber stand kamen die Leos nicht mehr drumherum sich einzugestehen, dass dieses Vorhaben gründlich in die Hose gegangen Weiterlesen…

Damen gegen Borchen

Nach der desaströsen Leistung des vergangenen Wochenendes in Kinderhaus waren die Löwinnen an diesem Spieltag, in heimischer Halle gegen Borchen, auf Wiedergutmachung aus. Das erste Viertel verlief sehr vielversprechend. Durch gute Rotation in der Defense gestattete man den Gästen nur wenig gute Abschlüsse. Mit dem 9:13 nach dem ersten Spielabschnitt Weiterlesen…

Damen gegen Kinderhaus

Die Leopoldshöher Damen zeigten in Kinderhaus die schlechteste Leistung der Saison und verloren folgerichtig verdient hoch mit 64:28. Besonders die erste Halbzeit machte betroffen. An beiden Enden des Feldes fehlte jegliche Einstellung und Moral. So hielten sich im Angriff Ballverluste und (meist schlechte) Abschlüsse die Waage, während man den Gegner Weiterlesen…