Endlich konnten die Regionalligisten der Leopoldshöher U18 einen weiteren Heimsieg für sich verbuchen. Hoch motiviert starteten die Leos mit Vollgas. Eine gute Defense-Arbeit und energisches Angriffsspiel ermöglichten schnell einen leichten Vorsprung, der jedoch nicht zum Ausruhen reichte. So lieferten sich die Teams das gesamte Spiel über ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Zu keiner Zeit konnten sich Gäste oder Gastgeber deutlich absetzen, obwohl die gut besetzten Höher gewillt waren, Druck zu machen und die nur zu siebt angereisten Gütersloher schnell zu ermüden. Dies erwies sich jedoch als nicht so einfach, da sich die Gegner eine beeindruckende Ausdauer antrainiert hatten. Erst im 3. Viertel konnten die Leos die Führung konsequent beibehalten und mit einer souveränen Mannschaftsleistung einen verdienten Sieg verzeichnen: 85:75 (23:19, 41:43, 62:58).

Zufrieden bemerkten die Trainer das hohe Maß an Konzentration im gesamten Spielverlauf sowie die gute Umsetzung der Anweisungen. Dies stellt eine hervorragende Grundlage für weitere Siege dar. Luis Peters, der erstmals aus der U16 aushalf und leider unglücklich verletzt wurde, wünscht das gesamte Team gute Besserung.

 

Es spielten für den BCL: Steinkamp, Mekelburger (8), Donnermann, Orbke (20), Greve (2), Oberschelp (27), Bernert (5), Grubert (8), Peters, Renelt (15), Thenhausen.

Kategorien: U18

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.