Am Sonntag traf die U18 auf den Tabellendritten in einer etwas gemischten Konstellation. Die Mannschaft war bunt zusammengewürfelt aus U16 und U18 Spielern. Vor dem Spiel nahm man sich vor ein gutes Spiel zu liefern und Besprochenes umzusetzen. Man ging mit einem guten Gefühl und Motivation ins Spiel. Dies zeigt auch das Ergebnis nach dem 1.Viertel 19:29.

 

 

Es gab gute Spielsituationen die zum Korberfolg führten. Jeder der Spieler zeigte Einsatzbereitschaft und Ehrgeiz in der Offensive oder Defensive. Dieses führte zu einer Pressverteidigung des Gegners, welche den Leos Schwierigkeiten bereitete.

In einer Auszeit wurde dann geklärt wie einfach so eine Presse zu knacken ist. Jeder bekam eine Aufgabe zugeteilt und die Gegner hatten dann nach mehreren Versuchen keine Wahl als ihre Defense umzuändern. Man ging in die Halbzeit mit 35:65.

Im 3.Viertel platzte der Knoten so, dass ein 18:20 herauskam. Im letzten Viertel mobilisierten alle Spieler nochmal ihre Kräfte um dann dieses mit einem 13:23 zu beenden. Alles in allem kann man trotz einer Niederlage hier von einem positiven Spiel sprechen, da wirklich jeder Spieler sein Bestes gegeben hat. Besonders erfreulich ist, dass die Punkte auf jeden verteilt sind.

 

Mekelburger T. (2), Willms K. (9), Wandelt M., Oberschelp T. (2), Busse J. (3), Warweg D. (4), Krome D. (2), Heckersdorf F. (4), Orbke S. (16), Heidebrecht N., Grubert J. (9), Walter M. (2)

 

Kategorien: U18

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.