Am Sonntag den 9.10.2011 waren die U18er Junglöwen nicht wirklich in ihrer Höchstform sowie die Trainer der Mannschaft feststellen mussten.

 

Man arbeitete nicht zusammen wie es beim letzten Spiel war, man spielte überhastete Pässe die natürlich nicht dort ankamen wo sie hin sollten, man schloss den Angriff ziehmlich früh ab ohne die 24 Sekunden runter zu spielen, man verlor den den Ball weil man mit dem Kopf durch die Wand musste.

Ein Spiel was nicht das Können der ganzen Mannschaft wiederspiegelte und dem Gegner jede Möglichkeit gab von dannen zu ziehen ohne vernünftige Gegenwehr.

Daraus folgten Viertelergebnisse dieser Art für den Gegner 9:19, 7:16, 6:16, 8:26, dies zeigt , dass man noch sehr viel an den Oben augezählten Fehlern arbeiten muss und wird um nicht noch einmal so einen Denkzettel von einem Gegner bekommt.

Das Spiel ging mit einem 30:77 für den Gast aus.

 

Kategorien: U18

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.