Das Spiel in Dormund-Barop haben unsere Mädchen mit 39:45 (10:9, 18:19, 26:31) knapp gewonnen.

Die, mit nur sechs Spielerinnen angereisten Leopoldshöher hatten es von Anfang an schwierig gegen die hochgewachsenen Dortmunderinnen, die des Öfteren in der Verteidigung unter ihren Korb standen und keine Manndeckung gespielt haben.

Trotz aller Mühe konnten die Gäste nur selten gegen eine Mauer aus Verteidiger, was im Jugendbasketball verboten ist, durchkommen. Die Schiedsrichter versuchten, den Gegner zu ermahnen, taten es aber nicht konsequent genug und so blieben die Dortmunder immer in Reichweite. Einen kleinen Vorsprung, den unsere Spielerinnen im dritten Viertel durch die Mannpresse hart erarbeitet hatten, reichte trotzdem für einen knappen Sieg aus. 

Für BCL haben gespielt und gewonnen: Lilli Gaus (10P,) Eleni Gercek 8P, Svea Prante 9P, Ariane Fischer, Sophie Jakubzik 10P und Miriam Dück 6 Punkte.

Kategorien: U14 Mädchen

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.