Am Sonntag haben unsere U14 Mädchen einen hart umkämpften Sieg in Dortmund – Hörde errungen. 37:43 (9:5, 18:14, 31:24).

Die großen und schnellen Gastgeberinnen verteidigten sehr gut und zwangen die Leopoldshöherinnen zu  zahlreichen Ballverlusten. Die Mädchen erwischten dazu einen pechschwarzen Tag und trafen sogar aus den allerbesten Positionen nicht. Nach  drei Vierteln wurden gerade 24 Punkte gemacht! Die Gastgeberinnen führten dabei mit sieben Punkten Vorsprung und alles sah nach einer Niederlage für die Gäste aus.

Und da kam die Stunde von Sophie Jakubzik. Sie allein erzielte im letzten Viertel 11 Punkte, zog immer wieder zum Korb und verwandelte alle Würfe. Auch die Mannschaft verteidigte jetzt besser und kämpfte um den Sieg. Miriam Dück warf sich nach jedem Ball und eroberte sehr oft die Kugel wieder. Und so gewannen die Leopoldshöherinnen ziemlich glücklich und festigten ihren vierten Platz in der Oberliga.

Für BCL haben gespielt: Jana Kowalski , Ariane Fischer , Miriam Dück 2P, Svea Prante 4P, Lilli Gaus 10P,Sophie Sapina 2P, Eleni Gercek 4P, Sophie Jakubzik 21 P. und Jarmila Pleß.

Kategorien: U14 Mädchen

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.