Die U14 Mädchenmannschaft konnte sich am Sonntag mit 76:41(23:7, 42:22, 60:31) erfolgreich gegen den RC Borken-Hoxfeld durchsetzen.

Gegen einen relativ schwachen Gegner haben die jungen Löwinnen von Anfang an eine wirkungsvolle und aggressive Verteidigung gespielt. Dies ermöglichte einen konsequenten Ausbau der Führung.

Zur Freunde von Trainer Janzen, haben alle seine Spielerinnen punkten können, was sich „besonders positiv auf das Selbstvertrauen“ der Mädchen auswirkt. Nachdem am vorherigen Wochenende das Spiel, aufgrund von zuvielen erkrankten Spielerinnen abgesagt werden musste, wurde dieser Sieg von allen Spielerinnen und Trainer ausgiebig gefeiert. Besonders lobende Worte fand der Trainer für Jarmila Pleß, Jana Kowalski und Sophie Sapina mit entsprechend 7, 9 und 38 Punkten ihrer persönlichen Bestleistung erzielt haben.

Für BCL haben gespielt und gewonnen: Jana Kowalski 9P , Ariane Fischer 2P, Lilli Gaus (4P,) , Sophie Sapina 38P, Eleni Gercek 9P, Sophie Jakubzik 7P und Jarmila Pleß 7P.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.