Am Sonntag den 25.03 traf die U18 in ihrer Heimhalle auf  TV Bad Driburg. Mit vollem Elan gingen alle Spieler in ihr letztes Spiel. Man nahm sich vor sein Bestes zu geben und die Saison mit einem möglichen Sieg zu beenden. Im 1. Viertel trug diese Bereitschaft schon Früchte, sodass man 19:15 in Führung ging. Dieses Ergebnis weckte den Ehrgeiz den man schon lange vermisste. Jeder setzte alle Hebel in Bewegung, um weiter in Führung zu bleiben. Das Hauptziel ein gutes Spiel zu liefern änderte sich in den Willen dieses Spiel zu Gewinnen. Man ging in die Halbzeitpause mit 34:33 für die U18 des BC Leos. Im 3.Viertel wendete sich dann das Blatt, da die Junglöwen in den ersten fünf Minuten einen Leistungseinbruch hatten. So vergab man die Führung mit einem knappen 53:55 für die Gäste. Im letzten Viertel platzte auch bei den Gästen nun der Knoten, während die Löwen die Kräfte verließen das Spiel nochmal rumzureißen. Somit verloren die Junglöwen das letzte Spiel mit einem 64:73. Trotzdem muss hier im Großen und Ganzen die Mannschaft für ihre Leistung gelobt werden, da sie wirklich gezeigt haben, dass sie Potential haben.

 

Mekelburger, T; Willms, K. (2); Wandelt, M; Orbke,S. (8); Reimann, Y. (3); Warweg, D. (2); Krome, D. (2); Heckersdorf, F. (17); Schneider, A. (6); Heidebrecht, N. (6); Grubert, J. (16); Busse, J. (2)

 

Kategorien: U18

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.