Mit genau einem Punkt nach Verlängerung holte sich die U18 verdient ihren ersten Regionalligasieg in dieser Saison- und das im Lokalderby gegen Paderborn. Was so klar und souverän in den ersten Minuten begann, entwickelte sich zu einem Basketballkrimi, in dem nicht nur die Trainerin so einige Nerven ließ.

Die Leos legten im ersten Viertel eine ruhige und gezielte Spielweise an den Tag und erspielten sich einen Vorsprung von 10 Punkten. Im zweiten Viertel jedoch kam der Topspieler der Paderborner in Schwung und bereitete den Leos erhebliche Schwierigkeiten. Außerdem bekamen die Leos hart jede kleine Unregelmäßigkeit gepfiffen, was die freiwurfsicheren Paderborner gut für sich ausnutzten. So kamen sie wieder heran und die Leos gingen mit nur dünnem Vorsprung in die Halbzeitpause. In dieser Pause schwor sich die Mannschaft mit der Trainerin nochmals auf Sieg ein. Doch die hohe Foulbelastung ließ die Leos nervös werden und zaghafter agieren. Dies wirkte sich auch auf die Aktionen in der Offense aus, die zunehmend zerfahren und unkoordiniert wirkten. Doch im Gegensatz zu anderen Spielen wollten die Leos weiter an ihren Sieg glauben und erkämpften sich nach Rückstand im vierten Viertel, angeführt von ihrem Kapitän Tim Oberschelp mit einer starken Teamleistung das Unentschieden zum Schlusspfiff.

In der Verlängerung lag die Spannung greifbar in der Luft. Beide Teams kämpften auf Augenhöhe um den Sieg. Den Topspieler der Paderborner verließen aber langsam die Kräfte oder die Nervosität wurde zu groß und so konnte er den entscheidenden Freiwurf in der letzen Sekunde nicht mehr verwandeln, worauf dröhnendes Gejubel auf der Seite der Leos zu hören war.

Ihren ersten Sieg in der Regionalliga haben sie sich ehrlich erkämpft. Mit dem gewonnenen Selbstbewusstsein sollten auch die folgenden Spiele für die U18 zu meistern sein.

Oberschelp,T. (21), Orbke,S.(12), Mekelburger,T.(10), Grubert,J.(15), Steinkamp,F., Thenhausen,B.(1), Grefe,F.(10), Peters,L.(2),Bernert,D.

Kategorien: U18

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.