Im vorletzten Spiel der U18 traf sie auf den Detmolder TV. Die Löwen fanden sehr schnell ins Spiel, sodass Leopoldshöhe bis zur 8. Minute führte. Zu sehen gab es richtig gute Aktionen im Zusammenspiel. Leider holten die Gegner den Vorsprung dann auch wieder ein und beendete das 1.Viertel mit einem 16:22 für die Gastgeber. Im 2. Viertel war da leider der Wurm drin 11:20, welches sich dann leider bis in 3.Viertel zog 10:25. Es wurden zu viele Schnellangriffe der Gegner zugelassen. Im 4.Viertel wollte man sich dann nicht so einfach geschlagen geben. Da kam dann doch nochmal der Kampfgeist der Löwen zum Vorschein. Man beendete das Viertel mit einem 17:21. Die Viertelergebnisse zeigen, dass noch einiges getan werden muss um die Leistung konstant zu halten. Erfreulich ist trotz des Verlustes, dass alle Spieler beteiligt sind an den Punkten.

 

Mekelburger, T. (8), Willms, K.(5), Wandelt, M., Orbke, S. (6), Warweg, D.(2),

Krome, D. (5), Heckerdorf, F. (14), Schneider, A. (2), Heidebrecht, N. (3),

Grubert, J.(3), Busse, J. (2)

 

Kategorien: U18

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.