Im Kampf um die Landesligameisterschaft trat die U14 der Leopoldshöher hoch motiviert gegen Dortmund an. Das Hinspiel hatten die jungen Löwen und Löwinnen zwar gewonnen, jedoch nur mit einem Zittersieg und einem 3 Punkte Vorsprung. Doch an diesem Wochenende zeigte sich von Anfang an, wer deutlich als Sieger vom Platz gehen wird. Die Löwen konnten das erste Viertel mit 35-10 für sich entscheiden. Zahlreiche frühe Steals ließen die gegnerische Mannschaft nicht über die Mittellinie kommen und unterbanden den Angriff der Dortmunder streckenweise völlig. Auch das zweite Viertel konnte genauso gewonnen werden (26-9) und somit gingen die Löwen mit einer Führung 61-19 in die Halbzeit. Mit diesem sicheren Polster nutzte Coach Nesbitt die Chance, in der zweiten Hälfte des Spiels verschiedene Aufstellungen auszuprobieren und alle Spieler und Spielerinnen zum Einsatz zubringen. Die anscheinend ersatzgeschwächten Dortmunder waren auch da nie eine Gefahr für die Löwen, die ihre Trefferbilanz durch einen 106-46 Endstand in klar aufbessern konnten.

Kategorien: U14 Oberliga

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.