Nach einem spannenden Spiel konnte die U14 am gestrigen Spieltag der Regionalliga das Feld mit einem verdienten Endergebnis von 72:65 verlassen.

Nachdem man sich im Hinspiel gegen Bielefeld deutlich geschlagen geben musste, betrat eine gänzlich anders aufgelegte Mannschaft die Halle. Vom ersten Viertel an machten die Leos deutlich, dass sie auf Sieg spielten. Obwohl nur mit 8 Spielern angetreten, legten die Leos ein beachtliches Tempo vor und waren von Anfang an hellwach. <!–break–>Bis zur 6. Minute des zweiten Viertels spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, doch dann hatten die Leos, angeführt in der Offense von Jonas Reimer und Laura Biermann einen Lauf und lagen zur Halbzeit mit 31:23 vor. Auch nach der Halbzeit knüpfte die Mannschaft nahtlos an ihre Leistung an, obwohl Tim Heckersdorf und Mika Willaert verletzungsbedingt ausscheiden mussten. In dieser Phase machte auch die Defense einen gut organisierten Eindruck und hatte mit Julian Grubert und Luis Peters verlässliche Rebounder. So konnte man das dritte Viertel mit einem deutlichen Vorsprung (67:47) beenden. Im letzten Viertel machten es die Leos dann aber noch mal spannend. Julian Grubert musste 5 min. vor Spielende foulbedingt auf die Bank, so dass den Leos nur noch 5 SpielerInnen zur Verfügung standen. Erste Konditionsschwächen machten sich bemerkbar und die Bielefelder konnten Punkte gut machen. Doch die 5 Leos ließen sich nicht beirren. Tim Heckersdorf kehrt noch einmal zurück und übernahm erfolgreich die Verteidigung des besten Bielefelder Nico Rixe. Tim Bruns spielte in dieser Phase besonders konzentriert und hatte seinen besten Einsatz in diesem Spiel. Am Ende stand dann ein verdienter Sieg auf der Anzeigetafel und jubelnde Leos auf dem Spielfeld.

Heckersdorf, T. (5), Bruns, T.(4), Biermann,L.(18), Reimer,J.(19), Peters,L.(5), Willaert,M.(4), Grubert,J.(17) Weichert,L.

Kategorien: U14 Oberliga

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.