Basketball Club  Leopoldshöhe auf Erfolgskurs.

Die Nachwuchsspieler der U14-Mannschaft des BC Leopoldshöhe gewannen gegen den TV Gütersloh 48:82 (28:44) und rutschen damit auf den  5. Tabellenplatz der Regionalliga U14.

 

Die Gastgeber konnten den schnellen und technisch starken Löwen nur die ersten vier Minuten Paroli bieten. Danach erhöhten die Gäste das Tempo des Spiels, legten einen Zahn in der Verteidigung zu und gewannen ungefährdet alle vier Viertel  des Spiels. Vor allem der Teamkapitän Jonas Reimer (17 Punkte) war durch keinen Verteidiger zu stoppen. Dazu erwischte Mika Willaert (25 P.) einen guten Tag und profitierte unter den Körben von seiner Größe und Schnelligkeit. Auch Luis Peters (11 P.) zeigte bis dahin sein bestes Spiel:  vor allem seine intelligenten Zuspiele waren für die Gegner überraschend und brachten den Löwen mehrere leichte Punkte.

Der Sieg war durch die Verletzung von Damian Delic in der 6. Minute des Spiels etwas betrübt. Nichtsdestotrotz wollen die Spieler ihre Erfolgsserie ausbauen und das nächste Heimspiel unbedingt gewinnen.

 

Zum Sieg bei Leopoldshöhe haben auch folgende Spieler beigetragen:  Tim Bruns 5P, Jonas Friemel, Dominik Obermeier 5P, Philipp Thomaschewski, Maurizio Wendtlandt und Joris Piening 14 P..

Kategorien: U14 Oberliga

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.