Am Samstag spielten die jungen Löwen der U14 KL gegen den Tabellenzweiten aus Warburg. Im ersten Viertel punkteten die Warburger kontinuierlich und hatten somit einen kleinen Vorsprung gegenüber den Leo’s. Auch im 2. Viertel punkteten die Warburger mit ihrem stärksten Spieler, der Nr.11(ca.36 Punkte)unerbittlich. Das 3. Viertel konnten die Löwen schon annähernd ausgeglichen gestalten, es ging mit 16:21 an den PSV Warburg. In einem starken 4. Viertel kämpften sich die Leo’s dann noch einmal heran

und der Rückstand wurde deutlich durch Melvin Schulz (16) und Justin Dyck (22) verringert, die beide ein gutes Spiel abgaben. Auch in der Defensiv zeigte Melvin, der den 11er der Warburger verteidigte und ihn oft stoppen konnte eine starke Leistung. Jason Small überzeugte in dieser Phase durch kämpferischen Willen, Steals und Rebounds. Letztendlich gewannen die Warburger mit mit gut 20 Punkten Vorsprung. Alle Spieler der Leos waren hoch motiviert, jeder wollte aufs Feld und gab dort 100%. Das Spiel hat gezeigt, dass wir gegen jedes Team in der Liga eine gute Chance haben. Der Trainer konnte gut durchwechseln, ohne dass die Leistung abnahm. Im Training werden wir vertärkt ausboxen und Rebounds trainieren.

 

Schulz, M. (14) // Welzel, P. // Tomaschewski, P. (2) // Smal, J. (10) // Verleger, J. (4) // Friemel, J. // Dyck, J. (18) // Lenz, F. (6) // Grommel, L. (4)        Geschrieben von Tim O

 

Kategorien: U14 Kreisliga

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.