Am gestrigen Freitag hat die u14 Kreisligamannschaft des BCLeo´s ein grandioses Spiel gegen den TSVE Bielefeld abgeliefert. Obwohl man sich am Anfang schwer getan hat und nach 4 Minuten mit 8 zu 4 hinten lag, drehten die Leo-Löwen auf und gewannen das Viertel mit 15 zu 10.

Wie sie im 1 Viertel aufgehört hatten zu spielen so ging es im 2 Viertel weiter und man gewann dies mit 17 zu 10. In die Halbzeit ging es dann mit 12 Punkten Führung (32:20).

Nach einer Ansprache des Trainers der Löwen wollte man das Spiel nicht mehr hergeben und man wollte die Gegner unter Druck setzten und Pressverteidigung spielen. Dies klappte allerdings nicht ganz so gut und der Gegner machte schneller Punkte. So wurde wieder auf Halbfeld-Verteidigung umgestellt. Das 3 Viertel ging mit 10 zu 15 verloren. In der Viertelpause rafften sich dann wieder alle Spieler zusammen, mit dem Ziel vor den Augen dieses Spiel zu gewinnen. So drehte de Mannschaft im 4 Viertel richtig auf, vor allem Melvin Schulz fing viele Pässe ab und machte den Fastbreakpunkt. Man gewann das letzte Viertel mit 24 zu 8.Das Spiel gewann man mit 66 zu 43.

Alles in allem kann der Trainer mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein und er sieht noch viel Potential nach oben.

Es spielten und gewannen für den BCL: Nico Peters 4 PKT, Jonas Friemel 0 PKT,

Melvin Schulz 22 PKT, Jason Smal 10 PKT, Luis Grommel 4 PKT, Tobias Schleicher 11PKT, Manuel Van Randerborgh 2PKT, Philip Welzel 4 PKT und Yannik Verleger 6 PKT.

Kategorien: U14 Kreisliga

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.