Die zweite Mannschaft des BC Leopoldshöhe verliert ihr Bezirksligaspiel gegen die BG Holy Devils mit 62:67 (10:17, 26:33, 42:58).

Die Löwen konnten die Personalprobleme der mit nur 6 Spielern angereisten Steinheimern nicht nutzen.  Zwar versuchte man die Gäste durch eine Manndeckung ständig unter Druck zu setzten, doch die Devils ließen sich zunächst nicht beeindrucken und brachten ihre Angriffe mit großer Wurfsicherheit zum Abschluss. Bei den Höhern wollte wieder mal kein Ball durch den Ring fallen.  So konnten sich die Gäste nach drei Vierteln auf komfortable 16 Punkte absetzen.  Erst dann trug der ständige Druck Früchte. Die Beine der Steinheimer wurden immer schwerer, den Löwen gelangen immer öfter frühe Ballgewinne und zwei Minuten vor  Schluss  waren die Leos auf zwei Punkte herangekommen.  Die Devils nahmen aber noch einmal alle Kräfte zusammen und trafen im entscheidenden Moment.  Die Topscorer bei den Löwen waren Henkel und A.Djoba, die von der Spielweise der Gäste, deren Verteidigungsintensität mit der Entfernung zum eigenen Korb nachließ, profitierten.  Da Leopoldshöhe an den nächsten drei Spieltagen zweimal spielfrei ist und nicht mehr punkten kann, dürfte der 10. Tabellenplatz nicht mehr zu vermeiden sein. Sollten aus der Landesliga zwei Mannschaften in diese Bezirksliga absteigen, müsste der BCL 2 seinen Bezirksligaplatz räumen.

BCL: Sapina (7), A.Djoba (12), Orbke (8), Rüter (2), B.Funk (4), Henkel (24), Dejan Djoba (2), Daniel Djoba, Herzog (3) und Zimmermann.

Kategorien: Zweite

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.