Mit 12 Mann reisten die 2. Herren des BC Leopoldshöhe zum Nachbarn und Tabellenersten nach Gütersloh. Das Spiel begann trotz voller Bank so gar nicht nach Plan. In der Offense wurden die Löwen nicht wach, trafen schlechte Entscheidungen und mussten etliche Turnover einstecken. Die Gastgeber konnten sich dadurch einen 11 Punkte Vorsprung bis zur Pause aufbauen. Nach der Pause kam der BC besser ins Spiel. Angestachelt vom zwei Dreiern von Spielercoach Nesbitt starteten sie die Aufholjagd, die ihnen durch einen 17-1 Lauf 1 Punkt Vorsprung einbrachten. Leider konnten die Löwen diese Energie nicht aufrecht erhalten. Unkonzentrierte Aktionen und unnötige Ballverluste ließen nun auf Seiten der Gütersloher einen 11-3 Run zu. Im letzten Viertel nutzte der Gastgeber zunehmend geschickt die Unerfahrenheit der jungen Löwenmannschaft aus, erspielte sich weitere Turnover und ließ sich den Vorsprung nicht mehr nehmen.

Zia, Yagiz M, Grommel , Yagiz R 9, Heil, Dörr 3, Eberhard 6, Busse 13, Kliewer 12, Janzen 4, Pahmeier 2, Nesbitt 16

Kategorien: Zweite

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.