Die dritte Mannschaft des BC Leopoldshöhe gewann ihr Kreisliga -Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TV Büren mit 63:55 (17:21, 32:32, 51:47). In einem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe wurde von beiden Teams um jeden Zentimeter Hallenboden gekämpft.Es gab keine leichten Punkte zu gewinnen. Insbesondere unter den Körben wurde Schwerstarbeit verrichtet. Die Löwen mussten jeden ihrer 63 Punkte hart erkämpfen. Dabei konnten beide Mannschaften auf einen Maximalkader zurückgreifen und ständig frische Leute ins Spiel bringen.Büren gelang es, mit einer Sonderbewachung den Topscorer der Höher, Henkel weitgehend aus dem Spiel zu nehmen. Den dadurch entstehenden Freiraum auf der Spielmacherposition wusste Magararu, der sein bestes Saisonspiel machte,hervorragend zu nutzen und übernahm einen Teil der für Henkel eingeplanten Punkte. Da unter den Körben diesmal wenig zu holen war, stiegen die Flügelspieler der Gastgeber, Voigt und Sapina zu den Topscorern(je 13)ihrer Mannschaft auf. Büren konnte im ersten Viertel die durch die Sonderbewachung von Henkel entstandenen Irritationen nutzen und mit 17:21 ein leichtes Übergewicht erspielen. Daraufhin stellte Leopoldshöhe auf Zonendeckung um und erklärte die eigene Zone zum Sperrgebiet für gegnerische Korbwürfe. Dadurch wurde die Trefferquote der Gäste halbiert und man konnte bis zur Halbzeit ausgleichen.Nach der Pause schienen die Kraftreserven des TV leicht zu schwinden. Die Löwen erspielten sich mehr und mehr ein leichtes Übergewicht. Nachdem man das Schlussviertel mit vier Punkten Vorsprung beginnen konnte, legte man in den ersten 5 Minuten einen 10:0 Lauf hin der das Spiel letztendlich entschied. Leopoldshöhe beschränkte sich von da an auf die Defense und konnte von den 14 Punkten Vorsprung noch 8 ins Ziel retten.

BCL: Seidenberg, Sapina (13), Magararu (12), A. Djoba (4), Voigt (13), Rüter (4), B.Funk (1),Henkel (5), Miladinovic (3), Herzog (2), Milenkovic (4) und Zimmermann (2).

Kategorien: Dritte

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.