Am 3 Spieltag reiste den dritte Herrenmannschaft des BC Leopoldshöhe zum Auswärtsspiel gegen den Detmolder SV. In einem spannenden Spiel konnte man am Ende den ersten Sasionsieg (60:71) mit nach Hause nehmen.

Der start ins erste Viertel war wie im letzten Spiel verhalten. Die Gäste aus Leo schienen im Kopf nicht dabei, als es nach 5 Minuten 10:3 gegen Sie stand. Nach einer Auszeit war das Team nun aber wachsamer und attakierte konsequent den Gegnerischen Korb. So konnte man den Rückstand bis zur Viertelpause auf 14:12 verkürzen.

Im zweiten Viertel war es ein offener Schlagabtausch von beiden Teams. Man spielte das Feld munter auf und ab und auf jeden Korb auf der einen Seite, folgte der Gegenkorb auf der anderen. Zur Halbzeit stand es so nun 33:31.

Zum dritten Viertel war nun die Defense zu Beginn wieder schläfrig und man fing sich schnell einen 8 Punkte Rückstand. Nach einer Auszeit und wenigen warmen Worten, wachten die Gäste auf und legten einen 8 Punkte lauf hin, mit dem resultat, dass das Ergebnis egalisiert wurde. Die letzten 2 Minuten des Viertels wurde weiter aggresiv und zielsicher gespielt. Den Schlusspunkt zum Viertelende setze D. Rüter mit einem 3 Punktewurf Buzzer Beater.

Im letzten Viertel konnte das Team an den Leistungen der letzten Minuten anknüpfen. Gerade die J. Neumann und M. Konstantinidis integrierten sich in diesen Viertel hervorragend und schafften es immer wieder zu guten Abschlüssen zu gelangen.

Am Ende gewann das Team aus Leopoldshöhe das Duell klar mit 60:71, was dem selbstbewusstsein einen guten Schub geben wird, vor den zwei schwierigen Aufgaben nächste Woche Samstag und Montag.

Es spielten: S. Olasope (6), D. Rüter (21), T. Nemcik (6), B. Herzog (11), J. Neumann (5), M. Konstadinidis (12), T. Neumann (8)

Kategorien: DritteHerren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.