Die U14-Spieler der Jugendoberliga des BC Leopoldshöhe haben ihr Spiel zuhause gegen TuS Lübbecke klar gewonnen und haben damit Revanche für das Hinspiel genommen. Die Mannschaft von Trainer Wilhelm Janzen setzte sich mit 77:44 (14:4, 21:18, 24:8 und 18:14) gegen Lübbecker durch und belegte nach diesem Sieg den dritten Tabellenplatz. Im Spiel, in dem beide Teams ohne den erkrankten großen Spieler spielen müssen, haben die Leopoldshöher die Gegner von Anfang an unter Druck gesetzt und gewannen alle vier Viertel.
Besonders im dritten Viertel zeigten die Löwen ihr bestes Spiel. Sie haben sehr gut verteidigt und im Angriff abwechslungsreich kombiniert. Die Gäste dagegen erlaubten sich mehrere Ballverluste und konnten die schnellen Gastgeber oft nur durch die Fouls stoppen.
“Ich bin zufrieden mit dem Spiel meiner Mannschaft, die insbesondere in der zweiten Halbzeit gut gespielt hat. Anstatt den erkrankten Joris Piening sind Melvin Schulz und Yannik Verleger 1P, aus der zweiten Mannschaft eingesprungen und eine solide Partie gespielt“. meinte der Trainer nach der Partie.
Am besten gepunktet haben Jonas Klassen 16P., David Eberhard 15 P., und der Kapitän Damian Delic 12 P..
Melvin Schulz 6P., , Julian Gewandt4P., Janine Thenhausen (4P) und Arvid Repohl 6P. waren dagegen besser in der Verteidigung.
„Eine gute Entwicklung in dieser Saison beobachtet man bei Kristin Willms 4P. und Lars Petersen 7P.. Die beide jüngere Spieler des Teams werden immer besser und überzeugten auch in diesem Spiel durch clevere Spielzüge im Angriff und gute Defense.“

Kategorien: U14 Oberliga

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.