Am Sonntag den 29.09.2013 trafen die 2. Herren des BC Leopoldshöhe auf den SC GW Paderborn 3. Die Bank der Löwen war mit 12 Spielern voll besetzt und stand einem 9 Mann starken Kader des Aufsteigers gegenüber.

Das 1. Viertel startete denkbar schlecht für die Löwen. Man wollte nicht so richtig ins Spiel finden und schaffte es nicht den Ball konzentriert unter den Korb der Gäste zu bekommen. Die Gäste hatten dadurch leichtes Spiel und konnten einen 10:0 Lauf hinlegen. Somit endete das 1. Viertel mit 7:23.

Im 2. Viertel wurde die Mannschaftszusammensetzung geändert und so langsam kamen die Löwen in Fahrt. Der Ballbesitz wurde nicht mehr einfach vergeben und Aktionen unter dem Korb der Gäste führten zum Erfolg. (15:21)

Nach der Halbzeitpause hatten alle Spieler der Löwen ins Spiel gefunden und man konnte zeigen, wofür man die letzten Wochen trainiert hatte. Die Verteidigung wurde aggressiver und somit gelang es den Gästen in den ersten 5 Minuten des 3. Viertels nicht zu punkten. (13:9)

Das 4. Viertel startete wie das 3.. Den Gästen gelang es nicht zu punkten und somit konnten die Löwen bis auf 46:53 in der 4. Minute heran kommen. Den Rest der Spielzeit wurde auf beiden Seiten ausgeglichen gepunktet. Die Gäste trafen nur einen 3 Punktewurf mehr als die Löwen, was zu einem Endstand von 57:67 führte. Hätten die Löwen das 1. Viertel nicht verschlafen wäre das Spiel wohl anders ausgegangen. In den anderen 3 Vierteln zeigten sie jedoch eine wirklich gute Leistung.

Es spielten: Oberschelp,  T. (4), Reimer, D., Grubert, J., Reimer, M. (4), Rückert, L. (3), Aufderheide, S. (15), Pahmeier, M. (4), Friesen, S. (7), Reimann, Y. (6), Krome, D., Janzen, D. (14), Mohrmann, A.

Kategorien: Zweite

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.