Der Spielplan wollte es so dass die Dritte des BC Leopoldshöhe innerhalb von 5 Tagen zweimal auf die Finke Baskets Paderborn 5 traf. Nachdem man in Paderborn mit 9 Punkten gewinnen konnte, entschied der BCL auch das Rückspiel mit 64:54 (6:10, 33:23, 50:41) für sich.  Der zweite Tabellenplatz bleibt den Höhern damit erhalten.

Die Leos begannen das Spiel genauso grauenhaft wie sie das erste Spiel beendet hatten.  Bei den Baskets war mit nur 4 Punkten im letzten Viertel aus dem Spiel gegangen. Im ersten Viertel des Rückspiels waren es immerhin 6 Punkte.  Den Löwen schienen ob der Kälte die Arme eingefroren zu sein.  Da auch die Paderstädter mit demselben Problem zu kämpfen hatten, hielt sich der Schaden mit 6:10 in Grenzen.  Im zweiten Viertel riss dann der Höher Spielmacher Magararu das Spiel an sich. Er durchbrach die Sperre am gegnerischen Korb und drehte mit 13 Punkten (3 Dreier) in diesem Viertel das Spiel. Dabei profitierte er auch davon, dass Paderborn sein Punktefeuerwerk ignorierte und keine Maßnahmen dagegen traf.  Da auch Sapina seine kompletten 8 Spielpunkte ins zweite Viertel packte, konnten die Löwen mit 33:23 in die Halbzeit gehen.  Die Gäste versuchten in der zweiten Spielhälfte noch einmal alles um das Spiel zu drehen und schalteten kämpferisch in den höchsten Level.  Nachdem es ihnen mehrfach gelang gegen die Höher Zonendeckung ihre gefährlichen Halbdistanzschützen erfolgreich freizuspielen, stellen die Löwen auf Manndeckung um und erhöhten ihrerseits die Kampfkraft.  Beide Teams waren in der zweiten Spielhälfte völlig gleichwertig und gestalteten diese unentschieden, so dass der BCL den 10-Punkte-Vorsprung aus der ersten Halbzeit über die Zeit retten konnte.  Neben Magararu verdiente sich auch A.Djoba die Bestnote. Immer wenn der Höher Angriff einzufrieren drohte, gelangen ihm wichtige Punkte, die das BCL-Schiff wieder auf Kurs brachten.  Er ging auf diese Weise als Topscorer vom Feld.

BCL: Sapina (8), Orbke (4), A.Djoba (16),  De.Djoba (2), Rüter (9), Nemcik, Schapheer (2), Miladinovic (7), Magararu (15) und Da. Djoba (1).

Kategorien: Dritte

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.