Am Samstag reiste die Dritte des BC Leopoldshöhe zum Auswärtsspiel nach Detmold gegen den Christlichen Sportverein Lippe. Auswärts setzte man sich mit 39:74 durch und konnte so den 5. Sieg in Folge erreichen und den 4. Tabellenplatz festigen.

Das Trainergespann Rüter/Herzog schwor die Mannschaft bereits im Vorfeld auf die Bedeutung dieses Spiels ein, da der CSV direkter Tabellennachbar ist und man sich mit einem Sieg den 4. Rang festigen könnte.

Direkt zu Beginn zeigte man auf Leos Seite was man sich vorgenommen hat. Die Mannschaft begann mit guten Aktionen zum Korb und suchten zudem die Würfe aus dem Halbfeld. Gerade A. Djoba war es möglich am Anfang immer wieder für Gefahr unter dem gegnerischem Korb zu sorgen und er erzielte alleine 10 seiner 19 Punkte im ersten Viertel. Mit einer sehr guten Leistung gewann man so das erste Viertel 13:24.

Im zweiten Viertel wurde bereits viel rotiert, was aber den Spielfluss der Leo’s nicht unterbinden konnte. Der Ball landete nun immer wieder unter dem Korb, wo Miladinovic und Schapheer den Ball erfolgreich versenkten. Zur Halbzeit führte man durch eine sehr gute Teamleistung bereits 24:44.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel nun langsamer, was die Leo’s nutzten um die Verteidigung zu optimieren. Den Gastgebern gelang nur noch sehr wenig im Zug zum Korb und so konnte man die Führung weiter auf 31:60 ausbauen.

Im letzten Viertel war das Spiel bereits gewonnen und man spielte das Spiel souverän runter zum Endstand von 39:74.

Nun kommt am 09.03. der Tabellenletzte aus Lemgo zu Besuch nach Leopoldshöhe, wo das Team seine Serie weiter ausbauen möchte.

Es spielten für den BC Leo: Borgolte (2), De. Djoba (3), Miladinovic (14), Rüter (12), Herzog (1), A. Djoba (19), Heidebrecht (2), Schapheer (6), Da. Djoba (4), Magararu (4), Abdulla (3), Seidenberg (4)

Kategorien: Dritte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.