Der Saisonanfang in der Regionalliga ist für die Nachwuchsspieler U16 ist ziemlich daneben gegangen. Nur im ersten Viertel konnten die Löwen den schellen und technisch hervorragend vorbereiteten Gastgebern Paroli bieten. (15:15). Danach häuften sich bei den Gästen die Fehler und Ballverluste, die die Ibbenbürener sofort bestraften.

Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Wilhelm Janzen war trotz haushoher körperlicher Überlegenheit auch unter den Körben unterlegen. Die Hausherren dominierten die beiden Körbe nach belieben und nutzen immer wieder die zweite Chance. Auch die Trefferquote der Heimmannschaft war wesentlich besser.

Nur dann, wenn die Höher ihre Angriffe diszipliniert und geduldig ausspielten, waren sie erfolgreich.

Trotz dieser Niederlage sah man einige positive Momente in der Entwicklung einzelner Spieler. Der Neuzugang Sebastian Isaak bekam viele Spielminuten und absolvierte ein solides Spiel. Auch Tandem – Joris Piening (24 P) und Damian Delic (12 P) funktionierte gut. Dominik Obermeier (12P) zeigte sowie im Angriff als auch und er Verteidigung ein gutes Spiel,.

Leider blieben die anderen Spieler deutlich unter ihrem Niveau.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft zu Hause gegen Team aus Haltern, in dessen Kader vier JBBL Spieler spielen. Wir hoffen aber, dass die Mannschaft in einer Woche wieder komplett wird und diese Herausforderung meistert.

Für BC Leopoldshöhe spielten: Obermeier D 12P, Isaak S, Delic D 12P, Piening J, 24P, Klassen J 4 P, Willaert M, Peters L.8P.

Kategorien: U16

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.