Ein spannendes, wenn auch bisweilen hektisches Spiel liefert die U16 der Leos im gestrigen Lokalderby gegen Gütersloh und gewann am Ende verdient mit 93:78

Das erste Viertel begannen die Leos energisch mit einer Pressverteidigung, um die Gegner von vornherein unter Druck zu setzen. Die Taktik ging auch auf und die Leos konnten sich bis zur 7. Minute einen kleinen Vorsprung erspielen. Allerdings drohte einigen Spielern zu dem Zeitpunkt schon eine höhere Foulbelastung, so dass die Trainerin auswechseln und die Taktik ändern musste. Das verkrafteten die Leos anfangs überhaupt nicht und gönnten den Gegnern 16 Punkte in Folge ohne einen eigenen Treffer. Im zweiten Viertel arbeiteten sie sich mühsam wieder heran. Schwierigkeiten bereiteten den Leos vor allem der technisch starke und quirlige Aufbauspieler der Gütersloher, der seine Mitspieler geschickt in Szene setzte. Auch die Centerspieler, die vielfach über den Highpost agierten, bereiteten der Leo-Defense Schwierigkeiten. Doch zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten die Leos, dass sie die Ansprache und Anweisungen der Trainerin in der Halbzeit verstanden hatten und drehten auf.

Angeführt von einem starken Julian Grubert, einem unermüdlichen Jonas Reimer und einen zunehmend treffsichereren Raphael Nacke gewannen auch die anderen Leos Zutrauen in ihre Stärken und spielten engagiert eine Vorsprung von 16 Punkten heraus, der auch im letzten Viertel gehalten werden konnte. Es war sicher nicht das technisch beste Spiel, was die Mannschaft gezeigt hat. Es war aber eine geschlossenen Mannschaftsleistung in zu der alle Spieler durch die schnelle Foulbelastung beitragen mussten und beigetragen haben. So konnte aus einem 10 Punkte Rückstand ein 15 Punkte Sieg herausgespielt werden.

Obermeier,D., Blaurock, F., Thenhausen,B.(4), Reimer,J.(23), Günzel,F.(8), Bernert,D.(11), Nacke,R.(19), Peters,L.(4), Weichert,L., Grubert,J.(24)

Kategorien: U16

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.