Den 10. Saisonsieg konnte der BC Leopoldshöhe beim 76 : 66 gegen die Reserve des BSV Wulfen feiern. Der BCL hatte das Spiel von Anfang an unter Kontrolle und hatte sich nach dem ersten Viertel eine 19 : 11 Führung erspielt.Nachdem der BSV auf Zonenverteidigung umgestellt hatte, konnten die Gäste den Rückstand zwar bis zur Pause auf 35 : 29 verkürzen, doch im dritten Viertel gelang der Heimmannschaft die Vorentscheidung. Angeführt vom starken Kapitän Julius Schmidt und Simon Müller gewann der BCL das Viertel mit 25 : 15 und lag damit zehn Minuten vor dem Spielende mit 60 : 44 vorne. Besonders Schmidt war von den Wulfenern in der zweiten Halbzeit nicht zu stoppen, er erzielte 16 seiner 22 Punkte in der zweiten Spielhälfte, darunter 4 Dreipunktewürfe. Am Ende konnte der Gastgeber einen ungefährdeten 76 : 66 Heimerfolg feiern. Neben einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung machte auch Grimm ein gutes Spiel. Der Aufbauspieler organisierte das Spiel des BCL sehr gut und erzielte auch selber 10 Punkte.

 

Sönmez 3 Punkte, Rehmeier 2, Grimm 10, Müller 16, Schild 2, Friesen, Schmidt 22, Braun 6,

Schäfer 3, Rückert 5, Fillies 7, Strathoff

Kategorien: Erste

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.