Am 4. Spieltag empfing der BC Leopoldshöhe den SCW Kinderhaus. Der BC erwischte einen optimalen Start und lag nach dem ersten Viertel, angeführt von einem überragenden Simon Müller, der 19 Punkte in den ersten 10 Minuten erzielte, mit 25 : 10 in Führung.

Auch danach agierte das Heimteam sehr konzentriert, leistete sich wenig Ballverluste und schloss im Angriff die eigenen Abschlüsse konsequent ab. In der Abwehr zeigte Neuzugang Frank Fillies, der nach überstandener Verletzung endlich sein erstes Spiel absolvieren konnte, besonders im Rebound eine starke Leistung, unterstützt wurde er hierbei besonders von Timo Rückert der die körperlich starken Flügelspieler aus Kinderhaus gut vom Korb fern hielt. Zur Halbzeit hatte der BC sich eine 45 : 27 Führung erspielt, die zum Ende des dritten Viertels sogar auf 63 : 42 ausgebaut wurde. Im Schlussviertel versuchte es der Gast aus Kinderhaus nun mit einer Ganzfeldpresse, schaffte es aber nicht mehr den Gastgeber aus Leopoldshöhe ernsthaft zu gefährden. Neben einer starken kämpferischen Leistung des ganzen Teams und einem starken Müller machte auch Moritz Grimm ein gutes Spiel indem er den gegnerischen Aufbauspieler aus dem Spiel nahm und das Spiel seiner Mannschaft gut organisierte.

Rehmeier 3 Punkte, Grimm 12, Müller 27, Schild 1, Friesen, Schmidt 6, Braun 8, Rückert 9, Kliewer 1, Fillies 3, Strathoff 5

Kategorien: Erste

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.