Einen Spieltag vor Ende der Saison konnte sich der BC Leopoldshöhe durch einen 73 : 59 Auswärtssieg beim TV Lemgo die Meisterschaft in der Landesliga sichern. Durch den besseren direkten Vergleich kann der BC auch bei einer Niederlage am letzten Spieltag nicht mehr vom Team aus Löhne eingeholt werden und hat das Ziel Aufstieg nun endlich erreicht. Gegen die Mannschaft aus Lemgo taten sich die Gäste lange Zeit schwer und lagen nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit nur knapp mit 36 : 31 vorne. Diesen Vorsprung hatten die Lemgoer im dritten Viertel schnell aufgeholt und lagen in der 24. Minute nun sogar mit 42 : 39 in Führung. Danach wachte der BC nun aber endlich wieder auf und blieb dank der wieder bessere Verteidigung und einem starken Simon Müller, der 10 seiner 22 Punkte in diesem Viertel erzielte, im Spiel. Mit einem knappen 48 : 47 ging es nun in den Schlussabschnitt, in dem die Mannschaft aus Leopoldshöhe nun konditionelle Vorteile zeigte und immer besser ins Spiel fand. Bis zur 36. Minute wurde der Vorsprung auf 66 : 50 ausgebaut, der BC brachte das Spiel souverän zuende und die Spieler konnten die verdiente Meisterschaft zusammen mit den vielen mitgereisten Fans feiern, die ihr Team über die gesamte Spielzeit super unterstützt haben.

 

Rehmeier 6 Punkte, Willms, Grimm 3, Müller 22, M.Kliewer 5, Schild 12, Schmidt 4, Strathoff 9,

Busse, Rückert 9, T.Kliewer 3

Kategorien: Erste

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.