Im ersten Heimspiel dieser Saison empfing der BC Leopoldshöhe den DJK Adler Bottrop. Die Gäste waren letzte Saison dritter der 2. Regionalliga und zogen freiwillig in die Oberliga zurück.

Im Gegensatz zum Auftakt in Haltern erwischte der BC dieses mal einen guten Start und lag nach 5 Minuten mit 14 : 4 vorne. Leider beging Simon Müller im Verlauf des ersten Viertels schon sein 3. Foul und musste damit bis zur Pause auf der Bank bleiben.

Im Verlauf der ersten Halbzeit kamen die Bottroper nun besser ins Spiel und nutzen ihre Vorteile auf den großen Positionen gut aus. Dazu zogen die Flügelspieler der Gäste immer wieder geschickt Fouls und kamen dadurch zu einfachen Punkten von der Freiwurflinie. Am Ende hatte der DJK 29 Freiwürfe, der BC lediglich 13. Zum Ende des zweiten Viertels musste die Mannschaft aus Leopoldshöhe mit einem knappen 33 : 35 Rückstand in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel in der sich keiner der beiden Teams entscheidend absetzten konnte. 5 Minuten vor Ende lagen die Gastgeber durch 2 Dreier von Müller und Schmidt mit 60 : 56 in Führung, 3 Minuten vor Ende konnte die Mannschaft aus Bottrop zum 62 : 62 ausgleichen. Leider unterliefen dem BCL in der restlichen Spielzeit einige vermeidbare Fehler wodurch man sich am Ende etwas unglücklich mit 66 : 71 geschlagen geben musste. Trotzdem war die Leistung im Vergleich zur Vorwoche deutlich besser, wenn das Team noch etwas konzentrierter arbeitet sollte der erste Erfolg in der Oberliga nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Genath 5 Punkte, Rehmeier, Grimm, Müller 21, Strathoff, Schild 14, Schmidt 11, Braun 11, Friesen, Rückert 4

Kategorien: Erste

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.