Der BC Leopoldshöhe musste an diesem Wochenende zum Auswärtsspiel beim Aufsteiger PSV Warburg antreten. Im ersten Viertel bereitete der Gastgeber dem BC noch einige Probleme, zwar standen am Ende des Spielabschnitts 25 Punkte auf der eigenen Seite, das Team aus Warburg scorte aber auch 22. Im zweiten Viertel wurde nun konzentrierter in Verteidigung gearbeitet und der Vorsprung konnte bis zur Halbzeit auf  45 : 36 ausgebaut werden.Marco Rehmeier und Simon Müller punkteten in diesem Viertel immer wieder von außen. Nach der Pause schaffte der BC nun die Voreintscheidung und kam immer wieder zu schnellen Punkte durch Fastbreaks und Distanzwürfen. Vorm Schlussabschnitt lagen die Gäste nun mit 74 : 52 vorne und bauten diese Führung auch im letzten Viertel weiter aus. Am Ende siegte der BC Leopoldshöhe nach einem guten Spiel mit 91 : 59.Neben einer starken Teamleistung machte vor allem Simon Müller, der 16 seiner 19 Punkte in der ersten Halbzeit erzielte sowie Julius Schmidt und Thomas Kliewer ein gutes Spiel.

 

Strathoff 2 Punkte, Genath 2, Rehmeier 8, Grimm 5, Müller 19, M.Kliewer, Schild 10, Schmidt 12,

Braun 10, Pahmeier 5, Rückert 6, T.Kliewer 12

Kategorien: Erste

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.