Nach zuletzt zwei äußerst schwachen Spielen wollte man beim Tabellennachbarn in Ochtrup Wiedergutmachung betreiben.

Allerdings steckte den Gästen aus dem Lipperland die lange Anreise, bis an die holländische Grenze, noch in den Knochen.

Nur mühsam fand man ins Spiel. Nach drei verwandelten Freiwürfen konnten die Leos erst in der vierten Minute ihren ersten Feldkorb erzielen. Zumindest waren die Höherinnen in der Verteidigung gut aufgestellt, sodass auch die Gastgeber kaum Korberfolge verbuchen konnten. In den folgenden Minuten schafften es die Löwinnen sich etwas abzusetzen (4:9, 6. Minute), aber die Damen aus Ochtrup blieben auf Tuchfühlung. Das erste Viertel ging mit 10:11 an die Gäste.

Im zweiten Viertel zeigten die Leos dann endlich mal wieder, was sie in den letzten Spielen versäumt hatten. Man kontrollierte den Gegner und erspielte sich im Angriff gute Abschlüsse. Daraus resultierte eine komfortable Führung nach 17 Minuten (13:25). Das sollte es dann aber auch mit der guten Leistung gewesen sein. Beim Halbzeitpfiff waren hatten die Gastgeberinnen schon wieder auf vier Punkte aufgeschlossen (22:26).

Die gesamte zweite Halbzeit war eine Kopie der letzten beiden Spiele. Die Löwinnen waren nicht mehr in der Lage, die gute Abwehrarbeit der ersten 20 Minuten fortzuführen. Alleine im dritten Viertel scorten die Ochtruper genauso viel wie im ersten Durchgang. Die starken Center kamen nun immer wieder zu viel zu leichten Abschlüssen und vor allem die Flügelspieler, die man in Halbzeit eins noch gänzlich kontrollieren konnte, punkteten nach Belieben.

So mussten die Leos am Ende diese verdiente, aber völlig unnötige Niederlage mit nach Hause nehmen.

Immerhin wurde in der ersten Halbzeit über weite Strecken ansehnlicher Basketball gezeigt. Darauf gilt es aufzubauen.

 

BCL:

Kliewer, F. (2); Gercek, M. (-); Huebert, A. (-); Dick, M. (4/1); Oberschelp, L. (-); Janzen, V. (2); Biermann, L. (17/2); Friesen, R. (11); Alf, S. (7)

Kategorien: Damen

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.