Am Samstag den 29.06.2019 feierte der BC Leopoldshöhe, bei bestem Wetter sein Vereinsfest mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer alle Altersklassen. Neben dem Sport, stand auch das gemeinsame Vereinsleben im Vordergrund, was durch die Anzahl an Spielerinnen und Spieler, Eltern und Betreuer unterstrichen wurde. Insgesamt durfte der BC Leopoldshöhe ca 80 Teilnehmer und Zuschauer in der Zweifachhalle begrüßen.

Der Tag startete mit einem Turnier, in dem es mit gemischten Teams von klein bis groß, Mädchen und Jungen gespielt wurde. In allen 6 Teams war jede Altersgruppe (u10 – Erwachsenen) vertreten. Dadurch konnten die kleinen mit den ganz großen Spielen und sich Tipps und Tricks direkt von den Vorbildern holen.

Neben dem Turnier gab es noch einen „Bump“ Wettbewerb, in denen sich die kleinen Spielerinnen und Spieler mit den ältesten messen konnten. Diese Herausforderung wurde von den kleinen gerne angenommen und Sie wussten zu überzeugen. In einem spannenden Finale konnten die U12 Spieler Tyler (1. Platz) und Luis (2. Platz) sich gegen 2. Vorstandsvorsitzenden Svetty durchsetzen und so überraschend aber verdient gewinnen.

In den Freiwurf und 3-Punkte Wettbewerb, wurden dann die alters Grenzen etwas aufgeteilt. So gab es einem Wettbewerb für die U10 bis U12 und einen von U14 bis Erwachsenen Bereich.

Im Freiwurfwettbewerb kam eine besondere Spannung bei den kleinsten Mitgliedern auf. In der Altersgruppe U10 – U12 konnte sich wieder Tyler in einem aufregenden Finale gegen die starke Talitha durchsetzen. Insgesamt brauchen die beiden 4 Durchgänge um den Sieger zu ermitteln, was bei allen Beteiligten eine große Nervosität verursachte.
In der zweiten Gruppe ging es ähnlich knapp zu. Bis zur 6. Runde waren noch 4 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei. Lediglich Katrin behielt in der Wärme kühle Nerven und konnte wieder den Ball versenken. Die folgenden 3 Werferinnen und Werfer versagten jedoch die Nerven, sodass Katrin verdient gewann. Aber auch Caitlin aus der U18w spielte bis zum Ende stark mit und gewann verdient den 2. Platz.

Im 3-Punkte Wettbewerb, haben zu guter Letzt nochmal alle Ihr können aus der Distanz zeigen können. Auch hier wurde das Teilnehmerfeld wieder getrennt. Im U10-U12 Bereich war Tyler wieder bis zum Finale dabei. Hier musste er sich aber einem starken Bennett geschlagen gegeben der im Finale die Nerven behielt. Auf den 3. Platz kam Tammi, die leider etwas Pech mit ihrem letzten Versuch hatte.
In der zweiten Gruppe scheiterten bereits in der ersten Runde fast alle Teilnehmer. Lediglich Branko (U14) und Mika (U18) konnten treffen. Im Finale konnte sich Branko dann gegen Mika durchsetzen und den Titel für sich entscheiden.

Nach einem langen und intensiven Basketball Tag, konnten sich in der Siegerehrung nochmal alle Gewinner Ihren verdienten Applaus abholen. Neben diesem gab es auch großartige Sachpreise, die von unseren Sponsoren Basketballshop24.de und Basketball-Direkt.de bereitgestellt wurden.

Insgesamt blickt der Verein auf ein erfolgreiches Fest zurück, was die Saison 2018/2019 gebührend verabschiedet und die neue Saison 2019 / 2020 begrüßt.

Bedanken uns auch nochmal bei unseren Sponsoren, Helferinnen und Helfer, die sich um Verpflegung und Organisation gekümmert haben.

Kategorien: alleAllgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.