Am Sonntag spielten die Junglöwen gegen den UBC Münster. Es war weder ihr Tag noch ihr Spiel. Die Leopoldshöher Mannschaft zeigte wenig Gegenwehr und agierte wirklich verschlafen. Zwar war der Gegner ein wirklich guter und überlegener, aber trotzdem wäre es wünschenswert gewesen auf die existierenden Regeln der U12 ein wenig mehr zu achten. Dieses Spiel hat definitiv gezeigt, dass noch sehr viel Training notwendig ist um die Unsicherheiten besser in den Griff zu bekommen. Besonders erfreulich war es, dass Nico Hoffmann seinen ersten Saisonkorb bei diesem äußerst schwierigen Spiel machte. Verdient siegten die Münsteraner mit einem 7:143 gegen den BC Leo.

Kategorien: U12

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.