Einen souveränen Sieg errungen die U12-Regionalisten gegen den Tabellenletzten aus Gütersloh. Die Tatsache, erstmals wieder mit mehr als 8 Spielern anzutreten, sorgte schon einmal für eine sorgenfreie Hinfahrt. Dennoch galt es, den Gegner nicht zu unterschätzen, was auch richtig war. Die ersten 10 Minuten gestalteten sich recht ausgeglichen und chaotisch. So richtig konnte man sich nicht gegen die recht kleinen, aber flinken Gastgeber absetzen und verlor bei so manch ruhigem Spielaufbau den Ball. Trotzdem gewannen die Löwen das erste (11:17) sowie das zweite Viertel (10:16).

Irgendwie war man aber doch nicht so ganz zufrieden mit der bisherigen Leistung: zu viele Einzelaktionen, Unkonzentriertheiten sowie daraus resultierende Fehlpässe. Ziel der nächsten Halbzeit war also, das Teamplay zu verbessern und miteinander zu spielen. Und es lief rund. Mit 8:27 (3.V.) und 4:23 (4.V.) konnten die beiden letzten Spielabschnitte deutlich gewonnen werden. Endstand 33:83.

Es spielten für den BCL: Peters, N. (3), Vollmer, P. (5), Willms, K. (14), Repohl, A. (10), Thenhausen, J. (17), Smal, J. (11), Petersen, L. (2), Grommel, L. (6), Eberhard, D. (15).

Kategorien: U12

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.