Am Samstag den 23.03 begann die Ära der neuen U12.  An diesem Tag trat die U12 des BC Leopolshöhes  gegen die spielerfahrenen und körperlich überlegenen Finke Baskets Paderborn an, welche auch als verdienter Sieger mit 22:110 aus dem Spiel gingen. Das Besondere an diesem Tag war, dass  7 von 12 Kindern  ihr allererstes Spiel hatten.  Hinzu kam, dass sie auch als Mannschaft das erste Mal zusammen kamen. Deswegen war die Aufregung nicht nur bei den Kindern sehr groß, sondern die Nervosität erreichte auch das Trainergespann. Nachdem die Junglöwen das 1.Viertel brauchten um in ihr erstes gemeinsames Spiel zu finden, fiel in der 2.Minute des 2.Viertels der 1. Korb bei den Löwen. Der erfahrene Kapitän Timo Stieghorst brachte mit diesem Dreier den Knoten zum Platzen. Man erzielte zwar keinen weiteren Punkt, aber die Junglöwen zeigten dafür erste Ansätze als Einheit. Nach der Halbzeitpause bot die neue U12 des BC Leopoldshöhes eine starke Entwicklung.  Sie bewiesen, dass sie ein Kämpferherz besitzen und erst Aufgeben wenn das Spiel abgepfiffen wird. Jeder Löwe arbeitete hart in der Verteidigung und im Angriff. Die  Mannschaft steigerte sich von Minute zur Minute und wuchs immer mehr zusammen, sodass selbst der starke Gegner auch sehr positiv überrascht war. Die Mannschaft wurde Souverän von Timo Stieghorst  (9), Malte Herold (8) und Quentin Grommel (5) angeführt, sodass man in der 2.Halbzeit insgesamt 19 Punkte erzielte. Alle Kinder zeigten eine enorme Entwicklung während des wirklich herausfordernden Spiels. Diese Entwicklung zeigte, welch ein Potential in dieser Mannschaft steckt. Mit ein bisschen Zeit und gemeinsamen Training wird auch diese Mannschaft Großes erreichen.

 

Es spielten: 

Eleni Gercek, Malte Herold, Timo Stieghorst, Janis Rempel, Mika Donnermann, Max Niehage,

Fabian Weslau, Sira Günzel, Quentin Grommel, Eric Hoffmann

Kategorien: U12

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.