Am 5. Spieltag empfing der BC Leopoldshöhe das noch ungeschlagene Team der CSG Bulmke. Die Gastgeber mussten auf Aufbauspieler Moritz Grimm verzichten der wegen privaten Terminen leider nicht am Spiel teilnehmen konnte. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel schafften es die gut aufspielenden Gäste aus Bulmke sich zur Halbzeit mit 38 : 28 abzusetzen. Grund hierfür war neben der guten Leistung der CSG auch die viel zu vielen Ballverluste des BC, die immer wieder zu schnellen Fastbreak Punkten für Bulmke führten. Im dritten Viertel schaffte es die Heimmannschaft zwar den Rückstand noch einmal auf 38 : 44 zu verkürzen, am Ende des Spielabschnitts war der alte Vorsprung aber wieder hergestellt. Am Ende kassierte der Leopldshöhe eine verdiente 58 : 74 Heimniederlage. Insgesamt wurden zu viele Fehler gemacht und auch die Einsatzbereitschaft war nicht auf dem Niveau der Vorwoche. Dazu suchte der BC viel zu häufig den Abschluss aus der Distanz, obwohl man gerade hier einen schlechten Tag erwischte. Diese Punkte müssen in 2 Wochen wieder besser werden, um im wichtigen Auswärtsspiel in Wulfen zu bestehen.

 

Rehmeier 7 Punkte, Genath, Müller 17, Schild 4, Friesen, Schmidt 7, Braun 4, Rückert 8, T.Kliewer, Fillies 6, Strathoff 4

Kategorien: Erste

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.