Im letzten Heimspiel in diesem Jahr empfing der BC Leopoldshöhe die Regionalligareserve der BBG Herford. Es entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes und sehr körperliches Spiel, in dem sich der BCL eine knappe 20 : 16 Führung nach den ersten 10 Minuten erspielen konnte. Im zweiten Viertel zeigten sich die Gäste aus Herford nun konzentrierter, profitierten aber auch von einigen sehr unnötigen Ballverlusten der Gastgeber, die immer wieder in schnelle Punkte umgewandelt wurden. So musste der BC mit einem knappen 31 : 33 Rückstand in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit zeigte sich das Team aus Leopoldshöhe nun deutlich aggressiver und ging durch einen 13 : 3 Lauf mit 44 : 36 in der 24. Minute in Führung. Dieser Vorsprung konnte bis zur 27. Minute sogar bis auf 53 : 41 ausgebaut werden, jedoch beendeten die Herforder das Viertel mit einem 6 :0 Lauf und konnten den Rückstand wieder auf 6 Punkte verkürzen. Diese 6 Punkte Führung konnte vom BCL nun bis zum Ende des Spiels verteidigt, auch gegen die Ganzfeldpresse der BBG behielten die Gastgeber die Nerven und konnten am Ende mit 73 : 67 ihren vierten Saisonsieg feiern. Beste Scorer für den BCL waren Müller mit 18 Punkten sowie Schmidt mit 14 und Rückert mit 10. Insgesamt war aber vor allem die kämpferische Leistung der ganzen Mannschaft in der zweiten Halbzeit der Hauptgrund für den Sieg gegen starke Herforder.

 

Kliewer 2 Punkte, Rehmeier 4, Grimm 2, Müller 18, Schild 4, Friesen, Schmidt 14, Braun 9, Schäfer 2, Rückert 10, Fillies 6, Strathoff 2

Kategorien: Erste

BCLeo

Ich bin der BC Leopoldshöhe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.